Veranstaltung - Struppen

18.01.2020FÜRS ESSEN NICHTS BEZAHLEN

Infoveranstaltung solidarische Landwirtschaft Schellehof
(Vortrag & Fragerunde, mit kleinem Hofrundgang)
14:00 bis ca. 16:00 Uhr
Sternenhof (gehört zum Schellehof)
Hauptstr. 62 a
01796 Struppen
EINTRITT: kostenfrei (Wer möchte, spendet etwas.)

bezahlt wird die ökologische Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft (Solawi)
Schellehof & LebensWurzel e. V. (gemeinnütziger Verein)

I N F O V E R A N S T A L T U N G
(Vortrag & Fragerunde)
Bio-Nahrungsmittel - unverpackt, regional, saisonal - direkt vom Bauernhof in die Stadt ... zum selbst Abholen in Dresden (derzeit in den Stadtteilen Äußere Neustadt, in Leubnitz-Neuostra, Löbtau, Striesen) sowie in Pirna und in Struppen ... jede/r zahlt monatlich soviel, wie sie/er möchte ...

Anmeldungen für die siebente Saison (= Saison 2020/2021, 1. April 2020 bis 31. März 2021) sind ab sofort möglich.

Der Schellehof ist in der Sächsischen Schweiz, zwischen Pirna und Königstein, ca. 25 km vom Dresdner Stadtzentrum entfernt und ist von Dresden per Fahrrad (Elberadweg, ca. 1 1/2 Stunden), per Zug/Bus (ca. 1 Stunde ab Dresden-Hauptbahnhof), per Kfz (ca. 35 Minuten vom Dresdner Stadtzentrum) erreichbar.

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es Infos zur solidarischen Landwirtschaft, zu den Bio-Nahrungsmitteln und zum Schellehof und wenn das Wetter passt, einen kleinen Hofrundgang. Außerdem gibt es Snacks vom Schellehof und Getränke (Tee und Lupinenkaffee vom Schellehof).
Auf Anfrage Verkauf von Hoferzeugnissen.

Der Schellehof ist biozertifiziert (BIO-Kontrollnummer: DE-ÖKO-037) und Mitglied bei Gutes von hier - Sächsische Schweiz & Osterzgebirge.
Die Solawi ist Mitglied des Gartennetzwerkes Dresden.

PS:
Solidarische Landwirtschaft ist etwas anderes als eine Abokiste, etwas anderes als Marktschwärmer und etwas anderes als die VG Dresden (Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte).


 Fenster schließen