Region Sächsische Schweiz - Städte und Gemeinden, Ländlicher Raum, Nationalpark, Umgebindeland

Natur erleben • Aktiv erholen • Gastlichkeit genießen

Blick vom Lilienstein auf Bad Schandau Blick über Ottendorf - Sebnitz Blick von Oberottendorf zum Hohwald und Valtenberg
 

Übernachtung suchen:



 

Regionales

Die Region Sächsische Schweiz ist Teil des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, der infolge der Kreisreform vom 01.08.2008 durch Zusammenschluss der Landkreise Sächsische Schweiz und Weißeritzkreis entstand.

Die Region Sächsische Schweiz, wie sie in unserem Portal beschrieben wird, umfasst das Gebiet des ehemaligen Landkreises Sächsische Schweiz.

Kurzcharakteristik:

  • Einwohner der Region: ca. 140000
  • 23 Gemeinden, von denen 12 das Stadtrecht besitzen
  • Kreisverwaltung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge: Pirna
  • Pirna und Sebnitz haben den Status einer Großen Kreisstadt.
  • Landschaft: geprägt durch das Elbsandsteingebirge und das Elbtal
  • Lage: im Südosten des Bundeslandes Sachsen, angrenzend im Nordwesten an die sächsische Landeshauptstadt Dresden, im Norden an den Landkreis Bautzen, im Osten und Süden an die Tschechische Republik
  • Hauptwirtschaftszweige: verarbeitende Industrie, Tourismus, Handwerk, Handel und Dienstleistungen
  • Fläche: ges. 887,9 km² ,
    davon 445,6 km² Landwirtschaftsfläche, 342,7 km² Waldfläche,
    274 km² Landschaftschutzgebiet, 93 km² Nationalpark Sächsische Schweiz
  • Höchster Punkt: Oelsener Höhe, 644 m
  • Tiefster Punkt: Elbufer an der Grenze zur Stadt Dresden, 109 m
 
 
Regionalportal Sächsische Schweiz - © Internet-Service Beyer GmbH